TU München
 
Institut für Informatik
Prof. Dr. Manfred Broy
 

 

Hauptseminar für Informatikerinnen und Informatiker
Sommersemester 2000
Methoden zur Spezifikation verteilter Systeme
 

Veranstalter: Dr. Bernhard Schätz, Dr. Katharina Spies, Prof. Dr. Manfred Broy

In diesem Seminar werden eine Reihe von (formalen) Methoden zur Spezifikation reaktiver Systeme untersucht und verglichen. Die existierenden Ansätze können in 3 Gruppen klassifiziert werden:

Anhand vorgegebener Literatur werden verschiedene Methoden in einem Vortrag beschrieben und die wesentlichen Charakteristika anhand eines gemeinsamen Beispiels (das Netbill-Protokoll) veranschaulicht. Das vorrangiges Ziel des Seminars besteht darin, die Leistungsfähigkeit, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der vorgestellten Techniken herauszuarbeiten.

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein bestandenes Vordiplom.

Anforderungen:

Ansprechpartner:
Dr. Bernhard Schätz Dr. Katharina Spies
Raum 2549, Tel. 289-228172 Raum 1521, Tel. 289-25363
schaetz@in.tum.de spiesk@in.tum.de


Seminartermine: Donnerstags, 14:15-16:00 Uhr. Raum -3505

Zeitplan:

Datum Thema Referent Folien PS / PDF Ausarb. (Draft)
4.5.2000 ``Wie gestalte ich einen Vortrag'' Katharina Spies Folien.ps / Folien.pdf
15.6.2000 ROOM Gerd Aiglstorfer Room.ps / Room.pdf
6.7.2000 Statecharts Boris Fichgendler SC.ps / SC.pdf
13.7.2000 SDL Thomas Maier SDL.ps / SDL.pdf
20.7.2000 Unity Thomas Ströse Unity.ps / Unity.pdf UnityDraft.ps
27.7.2000 CSP Katrin Günter CSP.ps / CSP.pdf
27.7.2000 Abschlussdiskussion alle Teilnehmer Vergleich.ps

weitere Termine:
16.8.2000 Draft-Version der Ausarbeitung
23.8.2000 endgütige Version der Ausarbeitung


Katharina Spies, 20.7.2000