TU München
 
Universität Kaiserslautern
Institut für Informatik
Fachbereich Informatik
Prof. Dr. Manfred Broy
Prof. Dr. H. Dieter Rombach
 

 

Hauptseminar für Informatiker(innen)
Wintersemester 1998/99
Werkzeuggestützte Modellierung eines Tamagotchi
 
Im Wintersemester 1998 bietet der Lehrstuhl IV (Prof. Dr. Broy) der Fakultät für Informatik in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Software Engineering des Fachbereichs Informatik der Universität Kaiserslautern ein Hauptseminar an, in dem eine Reihe von Softwareentwicklungsmethoden und CASE-Tools auf ihre praktische Verwendbarkeit hin untersucht werden. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich eingebetteter Systeme. Solche Systeme - wie Videorekorder, ABS oder Herzschrittmacher - erlangen eine immer größere Bedeutung in der Informatik.

Von der TU München sind als CASE-Werkzeuge ObjecTime, ObjectGeode und das hier entwickelte AutoFocus vorgesehen.

Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Dabei ist der folgende Ablauf vorgesehen. Nach einer allgemeinen Einführung in die Werkzeuge und die ihnen zugrundeliegenden Modellierungstechniken soll in Zweiergruppen mit jeweils einem der verfügbaren Werkzeuge eine konkrete Fallstudie - gedacht ist an ein Tamagotchi - bearbeitet werden. Während des Semesters wird zwischen den Gruppen ein intensiver Informationsaustausch stattfinden, der durch das Gruppenarbeitswerkzeug BSCW unterstützt wird.

Von jeder Zweiergruppe soll eine ca. 10-seitige schriftliche Zusammenfassung erstellt werden, die insbesondere eine Evaluierung des verwendeten CASE-Werkzeuges enthalten soll. Gegen Ende des Semesters sind Abschlußvorträge vorgesehen, in denen über die Ergebnisse der Fallstudie sowie die mit den Werkzeugen gesammelten Erfahrungen berichtet werden soll. Um alle Seminarteilnehmer an diesen Vorträgen teilhaben zu lassen, sind dazu wechselseitige Besuche vorgesehen. Die Fahrtkosten werden von den Lehrstühlen getragen.

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein bestandenes Vordiplom.

Ansprechpartner:
Dipl.-Inform. Jan Philipps Dipl.-Inform. Bernhard Schätz
Raum 1525, Tel. 289-22398 Raum 1521, Tel. 289-25363
philipps@in.tum.de schaetz@in.tum.de
Vorbesprechung: Montag, 27.7.1998, 13:00 bis 14:30, Raum S2225

Seminartermine: nach Vereinbarung